SmartCafe POS Kasse SmartCafe

SmartCafe POS Kasse

Häufige Fragen - Alle Fragen

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Fragen durchsuchen

Sie finden die verschiedenen Versionen von SmartCafe über den Windows Store oder den Android Play Store. Alle Versionen gibt es kostenlos als 7-Tage Testversion. Danach kann man direkt in der Software eine Monats- oder Jahreslizenz erwerben.

Es gibt drei verschiedene Versionen von SmartCafe welche sich sowohl in der Anzahl der zu verwaltenden Tischen als auch im Funktionsumfang unterscheiden.

  • Standard
  • Professional
  • Enterprise

 Eine genaue Übersicht finden Sie hier.

Die Daten werden in den Version SmartCafe Standard und Professional nur lokal auf dem Rechner/Tablet gespeichert.

In SmartCafe Enterprise werden die Daten in der angegebenen SQL Datenbank (entweder LokalDB oder SQL Server) der SmartCafeServers gespeichert. In keinem Fall werden irgendwelche Umsatz- oder Artikeldaten bei uns auf einem Server gespeichert.

In SmartCafe Standard und Professional erfolgt die Datensicherung einfach über den Menüpunkt Einstellungen, Datensicherung durchführen.

Die Rücksicherung erfolgt im gleichen Menüpunkt.


In SmartCafe Enterprise befinden sich die Daten in der SQL Datenbank. Die Datensicherung muss über den SQL Server/LocalDB Server erfolgen.

Es werden folgende Druckertypen unterstützt:

  • Für die Windows: alle Drucker die unter Windows funktionieren
  • Drucker der EPSON Intelligent Serie (z.B. EPSON TMP-T88V-i)
  • Drucker mit ESC/POS Befehlen (angeschlossen über das Netzwerk)

Beim direkten Drucken unter Windows erscheint für Windows Apps immer die "Charm Bar". Um das zu verhindern, können Sie den SmartCafe PrintServer installieren. Sie können die Installation unter Download herunterladen. Der SmartCafe PrintServer kann auf dem Rechner selbst oder auch auf einem anderen Rechner im Netzwerk installiert werden.

Alternativ kann ein Drucker verwendet werden, der über ESC/POS oder die EPSON Intelligent Schnittstelle angesprochen werden kann.

 

Klicken Sie auf Einstellungen, Tische. Sie können dort neue Tische anlegen bzw. bestehende Tische umbenennen oder löschen. Beachten Sie, dass in der Standardversion nur eine begrenzte Anzahl an Tischen angelegt werden kann.

Sie können die Tische verschieben, indem Sie mit der linken Maustaste auf den Tisch klicken und die Maustaste gedrückt halten.

Unter Einstellungen, Warengruppen können Sie Warengruppen anlegen/editieren und löschen und deren Reihenfolge für das Verkaufsfenster definieren.

Eine untergeordnete Warengruppe ist eine Warengruppe unterhalb einer anderen Warengruppe. Übergeordnete Warengruppen dürfen selbst keine Artikel haben.

Durch den Einsatz von untergeordneten Warengruppen können Sie die Warengruppen thematisch gruppieren und behalten auch bei vielen Artikeln den Überblick.

 

Beispiel:

Übergeordnete Warengruppe: Getränke

Untergeordnete Warengruppe 1: Alkoholfreie Getränke

Untergeordnete Warengruppe 2: Weine

Untergeordnete Warengruppe 2-1: Rotwein

Untergeordnete Warengruppe 2-1: Weißwein

Untergeordnete Warengruppe 3: Spirituosen

 

Diese Funktion ist nur in der Professional und Enterprise Version verfügbar.

Wenn Sie Menüs anlegen, können Sie den Bestellablauf vereinfachen und vermeiden Fehler bei der Aufnahme der Bestellung. Ein Menü besteht aus mehreren Menüauswahlgruppen aus welchen Artikel ausgewählt werden können. Sie können festlegen, ob nur ein oder mehrere Artikel aus eine Gruppe ausgewählt werden können.

  1. Legen Sie Menüauswahlgruppen an

    Wählen Sie Artikel aus, welche in der Auswahlgruppe zur Verfügung stehen sollen. Sie können für jeden Artikel definieren, ob bei Auswahl des Artikels ein Aufpreis zum Menü berechnet wird oder nicht. Ausserdem können Sie wählen, ob der Artikel auf der Quittung extra aufgelistet wird.

  2. Legen Sie ein Menü an

    Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen für das Menü und definieren Sie, in welcher Warengruppe das Menü erscheinen soll. Sie können einen Preis für das Menü definieren. Beachten Sie, dass zu diesem Preis eventuell die Aufpreise der einzelnen Artikel dazu addiert werden. Sie können danch auswählen, welche Menüauswahlgruppen in diesem Menü zur Verfügung stehen sollen.

Diese Funktion ist nur in der Professional und Enterprise Version verfügbar.

Beim Verkauf eines Artikels wird in der Statistik erfasst, auf welches Buchhaltungskonto der Geldbetrag gebucht wird. Es gibt für Geld. bzw. Warenverkehr unterschiedliche Buchhaltungskonten.

SmartCafe gibt es in unterschiedlichen Versionen. Eine Übersicht der Preise finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns per Email an support@blueimage.de.

Wenn Sie telefonischen Support benötigen, erreichen Sie uns unter der Festnetznummer: 07461-9665050.

Wenn wir den Vorschlag sinnvoll in das Programm einbauen können und die Funktion für alle Kunden einen Mehrwert bringt, bauen wir diese Funktion gerne in die Software ein.

Bitte wenden Sie sich per Email an support@blueimage.de oder telefonisch an 07461-9665050.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok